Kleine Mitteilungen . 171 unser herrgott , uns' herr Jesus ) kümint mit 't krüz ! ' In 11 ausserdem : 'Perdón , perdón ! Wi wüllt kên'n krieg hol'n . ' In 4 rennt das Pferd davon , weil der kleine Schneider immer auf ihm herumkrabbelt , in 7 , wie geblasen wird ( dat perd wêt beschêd ) , in 13 , weil es von den Sporen gestochen wird . In lob ist der rêp , mit dem der Reiter festgebunden ist , an den Sporen befestigt und geht unter dem Pferdebauch durch . In 11 wird das Pferd erst vor dem wis'pahl schu . Eine Erinnerung an f ist übrigens auch in 19 noch erhalten : min lew snider fall't pleduz yun per . Zu g . In 4 , wo Däumling der Schneidergesell ist , verliert seine Frau ihn nachts im Bettstroh . In 16 , wo noch der Schwank Nr . 31 , 41 folgt , will der König ihm seine Tochter noch nicht geben . In 1 ist der Schluss ähnlich wie in KHM . Nr . 20 . . köni sin dochter . . se löwt , ehr mann is 'n snider . . ward nçgen mann bestell't , de schüllt em ümbring'n . . de ên vun de bedênters , de hett em dat stçken . . hê hett sich wachsam hol'n . . as de nçgen mann in de dyr kamt , do secht he : Ik heff twinti slagen , ik kann uk nçgen slagen . Do lopt se weg . Das Abenteuer mit dem Riesen ( e ) . In den meisten Passungen kommt nur ein Riese ( R ) vor . In vier Passungen hat der Riese eine Frau ( RF ) , in 25 eine Mutter ( RM ) . In 17 werden zwei Riesen ( 2 R ) genannt , in 6 . 11 . 16 drei ( 3 R ) . Das Richtige ist ohne Zweifel ein Riese . Für die Handlung reicht einer völlig aus . Die Riesenmutter beruht hier übrigens zweifellos auf einem Missverständnis und ist nichts anderes als eine Riesenfrau . Der Holsteiner redet ja seine Frau ganz gewöhnlich so an , wie die Kinder sie nennen , mit Mutter . Vgl . z . B . in 15 : Mudder , secht de ries' to sin fru , wêB wat ? Die Züge nun , die e enthält , sind folgende . Der Schneider wirft den Vogel in die Luft ( h ) , drückt Wasser aus dem Stein ( i ) , hilft den Baum tragen ( k ) , springt über den Baum ( 1 ) , sägt ihn vorher ein ( m ) , soll mit der Axt werfen ( n ) , das Waldhorn blasen ( o ) , Wasser holen ( p ) , hilft beim Dreschen ( q ) , beim Mahlen ( r ) , beim Backen ( s ) . In der Mehrzahl der Fassungen sucht sich dann der Riese des unheimlichen Gastes , der ihm in allem überlegen ist , durch Mord zu entledigen . Der Mordversuch ( t ) ergibt aber , dass dem Gefürchteten auch im Schlaf nicht beizukommen ist . So findet er ihn denn entweder in Güte ab ( u ) , gewöhnlich durch Geld , oder er nimmt reissaus ( y ) . Wo er nicht so glimpflich davonkommen soll , wird er entweder getötet ( w ) — einmal ( in 7 ) nach einem Wettsaufen im Schlaf ermordet ( w' ) — oder wenigstens gefangen fortgeführt ( x ) . Andere Fassungen geben einen andern Schluss . Zu dem Wettwerfen , drücken usw . fügen sie noch ein Wettfressen hinzu , bei dem der Riese umkommt , indem er sich entweder selbst ( v' ) den Bauch aufschneidet oder sich ihn von dem Schneider aufschneiden lässt ( v " ) . Eine Übersicht über die verschiedenen Angaben gibt die folgende Tabelle , in der die Fassungen mit b kursiv gesetzt sind . 2 ( RF ) h i k m — P — — — t u — — — — ( h i m k p t u ) 3 ( R ) 4 ( R ) h i — 1 ( ihl ) 5 ( R ) — i k v' ( kiv ) 6 ( 3R ) h i — — — — — — — — — t — — W X — ( i h t w x )