Abergläubische Meinungen und Gebräuche des Mittel alters in den Predigten Bernardinos von Siena . Yon Theodor Zachariae . Der Bussprediger San Bernardino da Siena ( 1380—1444 ) hat sich an den verschiedensten Stellen seiner Predigten gegen den Aberglauben seiner Zeit ausgesprochen . Dabei bewegt er sich nicht nur in allgemeinen Ausdrücken : oft führt er ganz bestimmte abergläubische Meinungen und Gebräuche an , um sie zu verdammen , um seine Zuhörer oder Leser davor zu warnen . Bemerkenswert ist namentlich eine Stelle vorzugsweise medizinischen Inhalts in dem Quadragesimale De Christiana religione , das Bernardino in der Zeit zwischen 1433 und 1436 in Siena geschrieben hat . Die Stelle findet sich in der 10 . Predigt ( De idolatriae cui tu ) , Artikel 3 , Kap . 2 . Bereits Muratori hat in seinen Antiquitates Italicae medii aevi 5 , 78 auf diese Stelle hingewiesen1 ) . Neuerdings hat z . B . Güdemann in seiner Geschichte des Erziehungswesens und der Kultur der abendländischen Juden 2 , 222 auf Bernardinos 'abergläubische apotheke' aufmerksam gemacht . Auch hat Jean - Baptiste Thiers die meisten der von Bernardino aufgezählten Superstitionen schon vor Jahren in französischer Übersetzung mitgeteilt in seinem Traite des Superstitions ( 4 . Ausgabe [ Avignon 1777 ] 1 , 340f . 378 und sonst ; vgl . auch die rede zum 1 . Bande S . XIII ) . Die von Thiers übersetzten Stücke hat Felix Liebrecht wiedergegeben in seinem Buche : Des Gervasius von Tilbury Otia imperialia ( Hannovor 1856 ) S . 245 f . und 254 f . unter der Rubrik 'Französischer Aberglaube' . Dennoch sind die Stücke nicht so bekannt geworden , wie sie es wohl verdienten . Ausserdem hat Thiers , wie schon angedeutet , Bernardinos Superstitionen nicht vollständig mitgeteilt ; auch ist die Übersetzung der ausgehobenen Stücke nicht immer genau , bisweilen sogar fehlerhaft . Unter diesen Umständen halte ichs für nützlich , die 1 ) Sanctus Bernardinus enumerat , ac damnat Tomo primo , Sermone primo in Quadrages . Articulo tertio , complures ex iis superstitiosis actibus , qui aetate sua , eodem nempe Saeculo XV . vigebant . Zeitschr . d . Vereins f . Volkskunde . 1912 . Heft 2 . 8