88 Schläger , Knoop : 'Wenn das Kind nicht zu Bett will' : Noh Bed - de - Bedde - watt , noh Bed - de - Bed - de - watt , All 110h de Rom - mels - j - + — - r K — r - i * — • » - ~m 0 0 » 0— —t E—'—✓ t - y—^—g—— p tä - sehen ! On we - ste niet noh Bed - de - Bed - de - watt , Dann - . ft ft 4 • 1 K - îtH fe * 9 ¡t=9 f> * ste - ken we dech en de Ä - sehen . Ebenda , aus Mors . 00 a . Suse , mein Gretche , suse , Schläfste oder was taste P „ Ach meine Frau Mutter , Ich stosse die Butter , Ich kehre das Haus , Ich strubbe die Maus Und mache meim Kindche ein Hemdehe daraus . " Umschlag 'Wiegenlieder' a ) aus Egelsbach bei Darmstadt , b ) aus Hessen . — Ein Wiegenlied ist das ursprünglich nicht , aber ebensowenig ein blosser Neckreim wie die nah verwandte Fassung Dillmann , Hunsrücker Kinderlieder Nr . 284 ; es scheint vielmehr zu einem Märchen zu gehören . Aus Erks KB . noch Blatt 132 von der Mittelmosel : 80c . Anna Margrethche , was tuste ? „ Ich sitze beim Feuer und huste . Ich kehre die Stube , ich strippe die Maus Und mache dem Kindche Paar Händschelcher draus . " Endlich Bl . 156 vom Yogelsberg als Spottreim auf ein Kind , das nicht 'mitsein' will : 30d . Geh nur nach Haus Und fang die Maus Und mach dei'm Ellerknänn 'ne Pelzkapp draus ! Hier erinnert der Vers an den scherzhaften Märchenschlussreim bei Schön , Kinderlieder des Saarbrücker Landes S . 12 : Das Marché iß aus , Dort drowwe lauft die Maus , Wer se fangt , soll sich e Belzkäppche draus mache . Vgl . auch Schollen Nr . 93 . Dunger Nr . 270 . Hruschka - Toischer S . 376 Nr . 957 . 30b . Suse , Margrete , was tuste ? Schläfst du oder ruhste ? „ Nein , Frau Mutter , Ich wasche die Butter , Ich kehre das Haus , Ich strippe die Maus Und mache dem Kind ein Paar Schükelchen draus . " FJM ¿ 1 N ■ " " S S h * í iKl ■J , p - f - ? 0 4—P • « è - si F ri é > m : Kätzchen , marsch ! lauf vor die Tür , Lass mein' ( Robert ) schlafen ! Sonst hol ich die Rut' her - für Und muss Kätz - chen strafen . S