DAS BAESSLER-ARCHIV FÜR VÖLKERKUNDE erscheint in zwangslosen Heften, von denen 4 einen Band bilden. Einzeln sind die Hefte zu einem je.nach dem Umfang bemessenen, etwas erhöhten Preise käuflich. Der vor ­ liegende Band erscheint für das Jahr 1925. Das Baessler*Archiv ist bestimmt für Arbeiten aus allen Gebieten der Völkerkunde mit Ausnahme der reinen Linguistik und physischen Anthropologie. Seine Hauptaufgabe ist die wissenschaftliche Beschreibung und Verwertung des in den deutschen Museen aufge ­ speicherten Materials nach seiner kulturgeschichtlichen und technologischen Bedeutung, doch werden auch soziologische, mythologische, kunst- und religionsgeschichtliche Themata berücksichtigt, soweit sie zur Erklärung von Museumssammlungen beizutragen geeignet sind. Die Mitarbeiter erhalten 25 Sonderabzüge. Redaktionelle Sendungen, Zuschriften und Anfragen sind zu richten an den Redakteur Professor Dr. Alfred Maaß, Berlin W. 10, Tiergartenstraße 18 c. Bisher erschienene BEIHEFTE 1. Sprichwörter und Lieder aus der Gegend von Turfan. Mit einer dort aufge ­ nommenen Wörterliste von Albert von Le Coq. Mit I Tafel. [100 S.[ 1911. 2. Die Wagogo. Ethnographische Skizze eines ostafrikanischen Bantustammes von Heinrich Claus, Stabsarzt im Infanterie-Regiment Nr. 48, früher in der Kaiser ­ lichen Schutztruppe für Deutsch-Ostafrika. Mit 103 Abb. [IV u. 72 S.] 1911. 3. Die Goldgewichte von Asante (Westafrika)* Eine ethnologische Studie von Rudolf Zeller. Mit 21 Tafeln. [IV u. 77 S.j 1912. 4. Mitteilungen über die Besiedelung des Kilimandscharo durch die Dschagga und deren Geschichte. Von Joh. Schanz. [IV u. 56 S.[ 1912. 5. Original Odzibwe-Texts. With English Translation, Notes and Vocabulary collected and published byj. P. B. dejbsselin de Jong, Conservator at the State Museum of Ethnography, Leiden. [IV u. 54 S.] 1912. 6. Ein Beitrag zur Ethnologie von Bougainville und Buka mit spezieller Berück ­ sichtigung der Nasioi. Von Ernst Frizzi. [56 S.] 1912. 7. Ein Beitrag zur Kenntnis der Trutzwaffen der Indonesier, Südseevölker und Indianer. Von Hauptmann a. D, Dr. G. Friederici. [78 S.] 1915. 8. Die Banjangi. Von F. Staschewski. Überarbeitet und herausgegeben von Prof. B. Ankermann. [66 S.] 1917-