Volltext: Zeitschrift des Vereins für Volkskunde, 22.1912

410 
Reichhardt , Mehring , Neubaur : 
22 . 'Er sieht aus wie ein Spiegelschaf' , sagt man von jemand , dessen Haar und Kopf wunderlich aufgeputzt ist . Beim Hammelreiten erhielt der als Siegespreis ausgesetzte Hammel am Kopfe bunte Bänder und kleine Spiegel angeheftet . 
23 . 'Besser im Winter ein Pöpel ( vermummter Mensch ) als im Sommer ein Kröpel' , sagt man zu einem , der sich im Winter vor der Kälte nicht schützen will und deshalb an seiner Gesundheit Schaden nehmen kann . ( Auch in Anhalt ; vgl . Würdig , Alt - Dessauische Heimatsklänge S . 104 und Rein - wald , Hennebergisches Idiotikon 1793 S . 121 ) . 
24 . 'Er ist falsch wie Galgenholz' ( vgl . auch Frischbier , Ostpreussische Sprichwörtersammlung und Eckart , Niederdeutsche Sprichwörter ) . 
Rotta bei Kemberg . Rudolf Reichhardt . 
Der plappernde Junggesell1 ) . 
1 . Ees sasentemt drei gselen hei dem kilen wein , 
sye saget all drei von einer grosem abedeir , 
sye hetet all drei aun hamlicen raut , weler auff den abet den liebe bule wil haun . 
2 . Es war noch einer dar unnder , enhet het vil reines unnd wunder [ ! J : 'Weis mir ein fine magt , 
dan sie hat mir zugesagt , sie wel heint bei mir schlafen die ganntzem halben nacht . ' 
15 . Das medie sen [ 1 . sett ] ann der winde , 
hört aler rede ininden ; es gob gott dem selbingen medien inn den sim dal des seilig braun mediin all lein zu sclafen gein . 
4 . Bai sie gasen unnd tranncken , sie gen baz dren uff die gaszen . Ers klopfet all so leis mit seimen [ ! ] gulden ring : 
'Du schlafest oder waset [ ! ] , 
ein falste red gedann ; must mir armer reiter im kaltem reisen [ 1 . reifen ] saun' . 
6 . 'Neten war es druncken , nach meinem geduncken 
was ich rath 
nach alen meinen guoten beduncken . w stant auf , du schalzeg [ 1 . schatzeg ] 
Anelein , und lads mich zu dir nein ! ' 
7 . Er nempt neim [ ! ] roslein bei dei'm 
pzan , 
benz am nem rase bam , breit sein mantel im das grene haft , er wol gebetet neist [ 1 . leist ? ] nun as dar bas . 
8 . 'Ach got , wo sol ich hin reiten ? schlafet sie die leite , 
es ringnet oder schneiet annd wet der kile wind ; es mus got erboren , das ich im elet bin . ' 
du wunder schenes kimd [ ! ] . ' 1563 anno 1563 
Friederich Hizler ist ers gnant 5 . 'Ob ich schon net schlief die mediin sin em wol bekant . 
und ich dich net einer liese , 1563 . 
du hast mir nete [ 1 . nechten ] 
Stuttgart . Gebhard Mehring . 
1 ) Eintrag am Schlüsse des im 16 . Jahrhundert geschriebenen Lehenbuches der Herren von Hürnheim auf dem Königl . Staatsarchiv zu Stuttgart ( Ellwangische Lehen II , 44 ) . — [ Trotz der verwilderten Schreibung wird man diese um eine Strophe vermehrte Variante
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.