Volltext: Zeitschrift des Vereins für Volkskunde, 22.1912

404 
Haas , Boite : 
Zum Schluss möchte ich hinzufügen : Ich kann mich dem Eindruck nicht verschliessen , dass das an und für sich herrliche Märchen 'Von dem Fischer un syner Fru' durch Einsetzen des Sösspott oder Sössputt ( für Pissputt ) ganz schieden gewinnt . In dem Sinne schreibt mir auch Frau Anna Schönn : 'Wer einen solchen Vierpott ( bzw . Sösspott ) mit seinen wenig angenehmen und un - komfòrtablen Wohnabteilungen kennt , kann es der Ilsebill nicht verdenken , wenn sie in einem solchen nicht länger wohnen will . ' Auch die Worte der Ilsebill , dass es bei ihr stinkt und so ekelig sei , bestehen beim Vier - bzw . Sösspott durchaus zu rechte , denn die vier bzw . sechs Düngerhaufen liegen unmittelbar vor dem Gebäude . 
Stettin . Alfred Haas . 
Die Liederhandschrift der Eleonora Elisabeth Frayin . 
In einem Antiquariat zu Wiesbaden erwarb Herr Otto Stückrath 1910 ein 69 Blätter umfassendes Notenbuch , das laut der Inschrift auf Bl . la 'Von Eleonora Elisabetha Frayin 1785' angelegt und von verschiedenen Händen bis gegen 1820' zu Eintragungen benutzt wurde . Ausser Märschen , Tänzen und Arien enthält die Hs . 51 Lieder , fast sämtlich mit Melodien und leichter Klavierbegleitung versehen . Die Texte hat der gegenwärtige Besitzer bis auf einige allgemeiner bekannte Stücke in der Nassovia 12 , 207—209 . 219—222 . 231—234 ( Wiesbaden 1911 ) drucken lassen , uns aber freundlich anheimgestellt , auf seine Arbeit auch an dieser Stelle aufmerksam zu machen . 
Allem Anscheine nach ist die Hs . , die ein Lied auf den Fürsten Karl Wilhelm von Nassau - Usingen ( geb . 1735 , gest . 1803 ) enthält , im Nassauischen entstanden . Wie ein Blick auf das nachfolgende Register zeigt , enthält sie viele in den bildeten Kreisen des Bürgerstandes damals beliebte Lieder von Hermes , Weisse , Miller , Hölty , Bürger , Gleim , Claudius , Voss , Stamford , Ültzen , Philippine Gatterer . Nähere Untersuchung müsste die Texte , deren Anfänge unter den dabei stehenden Melodien fehlen , vervollständigen und mit Hilfe von Max Friedlaenders fassenden Nachweisen die Komponisten feststellen . Für das Gebiet dieser schrift erschien die Mitteilung einer Melodie und zweier Texte von Interesse zu sein , die stofflich der Volkspoesie nahestehen . Die Schreibweise wurde dabei , modernisiert . 
Alphabetisches Register . 
4 . Ach Brüder wie's uns geht ( 1 ) . — Die erste Strophe des bei Ditfurth , Fränkische Volkslieder 2 , 164 nr . 221 gedruckten Liedes auf den Rückzug aus der pagne 1792 , aber mit andrer Melodie . — Abgedruckt unten S . 406 . 
7 . Ach Schwester , dort stehet der Wagen ( 8 ) . — Bei Dämons Abschied . 
34 . Au , Gefilde , Tal und Hügel deckt nun ihre Wintertracht ( 4 ) . 
30 . Beschattet von der Pappelweide . ( Nur Str . 2 - 6 vorhanden ) . — Von J . H . Voss 1780 . Friedlaender , Das deutsche Lied im 18 . Jahrh . 2 , 300 . Köhler - Meier , . Volkslieder von der Mosel und Saar nr . 101 . 
21 . ( Der Tag der Freude . — Str . 1 fehlt ) . 
40 . Die bange Scheidestunde naht ( 3 ) . 
5 . Die ihr pfleget blau zu machen ( 6 ) . — An die unsteten Liebhaber . 
20 . Dir folgen meine Tränen ( 1 ) . — Aus dem Englischen von Tim . Hermes 1766 . Friedlaender 2 , 140 . J . Meier , Kunstlieder nr . 60 . Böhme , Vt . Lieder nr . 483 .
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.