Volltext: Zeitschrift des Vereins für Volkskunde, 22.1912

Kleine Mitteilungen . 
201 
7 . Passio Caroli VII . propter electionem [ 1742 ] . 
Mein Törring1 ) ist , der mieli dem Pharisäer - Rath Des falschen Galliers treüloß verkaufet hat , 
Hierauf ritt ich in Prag als Winterkönig ein , 
Auf einem Hahn , der müßt Palmesel seyn . 
5 Mein Leyden hat hierauf recht schmerzlich angefangen , In Frankreichs Garten war von Fleury ich gefangen . 
Wie machte mich die Noth , die Schand , die Forcht Blut schwizen , Da ich in Mannheim Vertriebner müßte sitzen . 
Bey Schärding , München , um Landshut und mehr Orthen , io Yon Khevenhüller ich bin recht gegeißelt - worden . 
In Frankreich hat Belleisle mir die Cron aufgesetzet , 
Die mir mein stolzes Haupt mit Dörner hart verletzet . 
Ich trag des Hochmuts Creüz , doch aber nicht allein , 
Sachs , Preußen , Pfalz , Franzos muß auch mein Simon seyn . 15 Als Ecce homo schon der halben Welt bin ich zu Spott , 
Wo ich gekreuzigt werd , das weiß der liebe Gott . 
Und da es solte nun würklich hierzu gelangen , 
So wünschte ich neben mir , daß auch zwey Schacher hangen , Der eint ist der Franzos , bey dem kein Trey zu finden , 
¿o Der ander ist der Preüß , ein Mann , der voll von Sünden . Daß schon der große Gott ihn längstens strafen sollen , 
Allein vielleicht wird ihn gar bald wer ander bollen . 
Aus dem mehrbändigen Tagebuche , 'Armarium quodlibeticum' betitelt , eines Riedlinger Kapuzinermönches , P . Andreas v . Rettich aus Untermarchtal ( 18 . hundert ) . 
Fünf König , und eine Sau Bekriegen eine Frau , 
Gehen die fünf König wegg , 
So bleibt die Sau im Dreck . 
Die Königin unser gnädige Frau Rupft den Hahnen , und sticht die Sau . 
1 ) War der erste Churbayerische Staatsminister und Feldmarschall in Bayern , der gleichsam eine uneingeschränkte Macht über Karl VII . , seinen Herrn , ausübte . 
Ravensburg . Paul Beck .
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.