Volltext: Zeitschrift für Völkerpsychologie und Sprachwissenschaft, 12.1880

250 
K . Bruchmann , 
Naiv ist . auch die Rede der Amme Gho . 750 f . und der Wunsch des Chors Eumen . 944f . * ) . 
Die sentimentale Sehnsucht nach der Natur dagegen findet sich meines Wissens in der Griechischen Litteratur in der Poesie nur einmal ausgesprochen , von Phädra ( Hippol . 208f . 215f . 230 ) , einmal in der Prosa , Xen . Hellen . V , 3 , 18 und 19 , welch letzteres Beispiel nicht viel sagen will . Denn ein Feldherr ( Agesipolis ) wird , fern von der Heimat , im heißen Sommer durch die Hitze wie von Feuer gepeinigt . Da er aber früher in Aphytis das Heiligtum des Dionysos gesehen hatte , so ergriff ihn damals Sehnsucht nach den schattigen Hütten und klaren und kühlen Gewässern . Er wurde nun noch lebend dahin geschafft u . s . w . Es liegt nicht in meiner Absicht mit allen Kategorien des Verfassers bei den Tragikern , namentlich bei Euripides , nach jenen weichungen des Gefühls zu suchen , welche wir , teils , weil sie überhaupt vorhanden sind , teils , weil sie ausgesprochen werden , als Naivetät bezeichen . Ausgeführte Bilder , Vergleiche und Metaphern zeigen bekanntlich von den bei uns beliebten viel Abweichung . Aber weder scheinen sie ihrem Inhalte nach eigentlich naiv , noch ist ihre Form ( wie im Homer durch Ausführlichkeit ) naiv . Die Neigung , bei Erwähnung eines Dinges alles zu sagen , wTas man davon weiß ( wie IX , 7 ) , die Nachgiebigkeit gegen die andrängenden Vorstellungen und die Befangenheit des Geistes in der Fülle seiner Anschauungen ist geschwunden , am meisten bei Euripides . 
f . Form der homerischen Darstellung . 
Der Mangel an Individualität bei denjenigen Menschen , aus deren Mitte und für welche die homerischen Gedichte , besonders die Ilias entstand , war natürlich mit ziemlich großer Gleichartigkeit des Interesses verknüpft und der Sänger musste erwarten , so wie er sich gab , seinen Hörern genehm zu sein . Von ethischer oder ästhetischer Kritik war 
* ) Ueber die Stellung der Frauen ist zu vergleichen E . v . Lasaulx : Zur Geschichte und Philosophie der Ehe bei den Griechen . Abhd . d . Bayr . Akád . philos . - histor . Glasse . 7 Bd . p . 23 sq .
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.